SPENDEN

Wir sind eine gemeinnützige Freikirche, die nicht staatlich unterstützt wird und sich vor allem über Spenden finanziert.
Wenn du dich finanziell an unserer Vision und an unserer Kirche beteiligen möchtest, hast du hier die Möglichkeit dazu. Herzlichen Dank!

Gemeindespenden:

Credit Suisse (Schweiz) AG 
5000 Aarau 
Unsere Konto-Nummer879241-11
Bankenclearing-Nr.4835
Postcheckkonto-Nr.50-1083-6
SWIFT-CODE:CRESCHZZ80A
IBAN:CH56 0483 5087 9241 1100 0
Spenden mit Kreditkarte (PayPal)
Spenden mit TWINT

KONTAKT

Wir freuen uns, wenn du dich bei uns meldest.
Wir tun unser Bestes, um deine Anfrage innert einem Arbeitstag zu beantworten.

IMPRESSUM

Freie Christengemeinde Aarau
Delfterstrasse 14
CH-5000 Aarau

Tel. +41 62 822 44 44
E-Mail

UMSETZUNG UND BETRIEB
FCG Media (FCG Aarau)

Haftungshinweis
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschliesslich deren Betreiber verantwortlich.

HERBST PROJEKTE DER FCG AARAU

Partner für Investitionsprojekte

Liebe Gemeinde Family, 

wir wollen dich sehr gerne über einige grossartige Investitionsprojekte informieren, die für die nächsten Monate anstehen und die wir gemeinsam mit deiner Hilfe realisieren wollen. Aufgrund der herausfordernden letzten eineinhalb Jahre, in denen wir eine massive Kostenbremse über den gesamten  Gemeindebetrieb ziehen mussten und diese immer noch gezogen ist, merken wir nun auch, dass einige Projekte dennoch realisiert werden müssen, um weiterhin Seine Gemeinde bauen zu können. 

Auf der nächsten Seite findest du eine detaillierte Auflistung, mit einer kurzen Erklärung der anstehenden Projekte. Wir laden dich herzlich ein, gemeinsam mit dem Heiligen Geist diese Projekte zu bewegen und dir von ihm zeigen zu lassen, was dein Beitrag zu einem dieser Projekte sein kann. Ob das Finanzen sind, oder auch Ideen, handwerkliches Geschick, technisches Knowhow, etc. 

Als eine grosse Church-Family können wir gemeinsam sein Reich bauen und damit dazu beitragen, dass noch ganz viele weitere Menschen Jesus Christus kennenlernen und in eine persönliche Beziehung mit ihm kommen. Wie kann ich spenden? Ganz einfach. Indem du deine Spende in ein Couvert legst, mit dem Namen des Projektes beschriftest und in die Kollekte legst. Oder indem du eine Überweisung mit dem Vermerk „Spende für Projekt xy“ auf unser Bankkonto tätigst.

Die Bankverbindung ist:
Credit Suisse, IBAN CH29 0483 5087 9241 1100 1

Wenn du Ideen, handwerkliches Geschick, technisches Knowhow geben möchtest, dann komme gerne auf uns zu. Deine Grosszügigkeit macht einen Unterschied. Gemeinsam können wir diese Projekte realisieren.

Erneuerung & Anpassung
Technik, Licht & Livestream

Projektkosten
16’800.-

In den letzten eineinhalb Jahren mussten wir aufgrund von Corona unsere Multimedia-Technik erweitern, um den Livestream-Anforderungen gerecht zu werden. Dank vieler leidenschaftlicher Mitarbeiter konnten wir vieles in der Kürze der Zeit provisorisch lösen. Nun merken wir allerdings, dass wir Woche für Woche an die Grenze der
Belastbarkeit unserer derzeitigen Technik angekommen sind. Somit haben wir das Projekt der Multimedia-Steuerung (neue Hardware, Verkabelung & Software), welches seit Jahren in der Schublade lag nun aktiviert und werden zudem auch den Livestream Schnittplatz in den Technikraum verlegen. Auch die Ton-Qualität des Livestreams soll mit diesem Projekt verbessert werden.

Gemeinde App

Projektkosten
5’500.-

Als Gemeinde wollen wir eine App, die auf unser Gemeinde Leben
zugeschnitten ist und unseren Anspruch an die Kommunikation erfüllen kann. Zwei innovative  Mitglieder unserer Church-Family haben so eine App entwickelt und passen dieses nun auf die FCG Bedürfnisse an.

Ersatz Kühlschrank
&
Schneidegerät

Projektkosten
5’400.-

Das Kühlsystem eines Schrankes ist defekt. Sobald wir wieder in den Normalbetrieb zurückkehren, ist es zwingend, dass wir diesen Kühlschrank ersetzen (2‘400 Franken).
Zudem ist das Schneidegerät, das schon viele Jahre auf dem Buckel, resp. auf der Klinge hat, sicherheitstechnisch nicht mehr einsetzbar. Das Risiko für die Mitarbeitenden, sich zu verletzen, ist zu gross. Deshalb wollen wir es ersetzen. (3‘000 Franken)